home

Informatik ist überall

Mit Social Media werden Meinungen gemacht, Algorithmen bewerten unsere Aktivitäten, Roboter sollen Pflegeaufgaben übernehmen und Digitalisierung bringt Transparenz – zum Nutzen oder Schaden in der Gesellschaft.

Informatik ist eine systematische Herangehensweise, die für gesellschaftliche Themen geeignet ist: faktenbasiertes Vorgehen wird durch Datenermittlung und -analyse möglich.

Meine Themen lassen sich grob in folgende Kategorien aufteilen, die sich aber auch häufig überschneiden:

  • Informatik und Gesundheitstechnik
  • Qualität in der Software-Entwicklung und in Arbeitsprozessen
  • Gender und Informatik

Eigene Bücher – Buchbeiträge

In meinem Buch „Erfolgsfaktor Gender Diversity“, Haufe 2015, wird die systematische Erfassung von Unternehmensdaten für den Nachweis von MängelBuch-Weihnachtenn bzgl. Gender Diversity und der möglichen positiven Effekte von bestehender Chancengleichheit in der Belegschaft von Unternehmen verwendet.

 

Wiki Gender Diversity Capability (GeDiCap)

Wissen teilen, heißt das Wissen zu vergrößern.

Madiawikis sind ideal für die schnelle und einfache Bereitstellung und Bearbeitung von Wissen.

Zum meinem Buch „Erfolgsfaktor Gender Diversity“ bietet das GeDiCap-Wiki (Gender Diversity Capability) Ergänzungen an.

Konferenzen/Juries

  • Systemtest von eHealth Service-Robotern im häuslichen Umfeld – Komplexität systematisch in den Griff bekommen, ESE Kongress, Sindelfingen, 3.-7. Dezember 2018
  • Mentorin, Mentoring Hessen, 2018-2020
  • Jury, First Lego League, Fulda, 9. Dezember 2017
  • Workshop „Identifikation von Genderaspekten in agilen Vorgehensweisen/Praktiken“, GEWINN Fachtag, Berlin, 21. November 2017
  • Mitorganisatorin Global Day of Coderetreat, Hochschule Fulda, Fulda, 22. Oktober 2017
  • Posterpräsentation, Frauen in Führung bringen – die Digitaliserung als Chancen zur Überwindung der gläsernen Decke, Abschlusstagung Disrupt YourselfWork, Leadership and Organizations in the Digital Age, TUM, 28. September 2017